Abbiegeassistent FLEX BUS 3.0 / 4.0

FLEX BUS 3.0

Beschreibung

Der TruckWarn Abbiegeassistent FLEX BUS 3.0, mit 2 Haupteinheiten und 3 Kameras, überwacht den Toten Winkel neben dem Fahrzeug und bietet einen flexiblen Überwachungsbereich von 15 Meter bis 28 Meter, so dass die gesamte Fahrzeuglänge überwacht werden kann und Fahrradfahrer wesentlich früher und auch bei höherer Geschwindigkeit erkannt werden können.

Der Fahrer kann flexibel per LED an der A-Säule und zusätzlich per Warnton oder einem Vibrationskissen auf unterschiedliche Gefahren hingewiesen werden.

Das TruckWarn FLEX-System ersetzt durch neueste Arificial Intelligence Technologie in gewisser Art das menschliche Auge, indem 2, 3 bzw. 4 Kameras den Toten Winkel während der Fahrt und im Besonderen beim Abbiegen auf Personen und Fahrradfahrer überwachen.

Die Fahrradfahrer-Warnung kann auf Grund des größeren Überwachungsbereiches von 0 km/h  bis 50 km/h genutzt werden.

Zusätzlich kann ein Monitor den Toten Winkel rechts oder wahlweise Kamerabild 3+4 anzeigen und optimal beim Abbiegen oder rückwärts Rangieren unterstützen.

Vorteile gegenüber Standard-Systemen

  • 2, 3 oder 4 Kameras sehen mehr als eine
  • wesentlich größerer Überwachungsbereich gegenüber BMVI-Standard, mit 15 bis 28 Meter
  • Fahrradfahrer können damit wesentlich früher und bei höherer Geschwindigkeit erkannt werden
  • 2 Überwachungszonen flexibel von 0,3 bis 4 Meter Breite einstellbar
  • flexibel einstellbare Warnhinweise je Warnzone, z. B. zusätzlicher Alarmton, weiteres LED-Display oder Vibrationskissen
  • flexible Aktivierung der zusätzlichen Warnhinweise über Blinker, Lenkwinkel und Geschwindigkeit
  • inkl. flexibler GPS-Aktivierung: von 1 - 30 km/h (Mindestanforderung) oder auch von 0 - 50 km/h
  • optional: 7 Zoll-Monitor mit flexibler Darstellung einzelner Kamerabilder oder Split-Anzeige mit Kamera 3 + 4
  • Updatefunktion und damit flexibel anpassbar an zukünftige Entwicklungen und Erweiterungen an neue UN/ECE-Regelungen
  • Dashcam-Funktion: Die Haupteinheiten können die Kamerabilder aufzeichnen und dienen bei einem Unfall zur Entlastung des Fahrers
  • Haltestellenfunktion
  • Einer der größten Überwachungsbereiche am Markt

Technische Daten

je Haupteinheit (mit 2 Kameras verbunden)

  • Betriebstemperatur: -20° - +75°C
  • Lagertemperatur: -40° - +125°C
  • Betriebsstrom: <= 1000 mA
  • Betriebsspannung: 9 - 32 Volt
  • Nennspannung: 12/24 Volt DC

Seitenkamera

  • Betriebstemperatur: -40° - +85°C
  • Lagertemperatur: -40° - +125°C
  • Betriebsstrom: <= 100 mA
  • Nennspannung: 7 - 16 Volt DC
  • Schutzklasse: IP68

FLEX 3

  • System mit 2 Haupteinheiten und 3 Kameras

FLEX 4

  • System mit 2 Haupteinheiten und 4 Kameras
FLEX BUS 4

System Kategorie