Unfälle verhindern: Stadt Cuxhaven rüstet Fahrzeuge mit Abbiegeassistenzsystemen von TruckWarn aus

Stadt Cuxhaven rüstet mit dem Abbiegeassistenten TruckWarn DELUXE PLUS 4 auf

Pressemeldungen der Stadt Cuxhaven: 29.07.2020

Quelle: http://www.presse-service.de/data.aspx/static/1049822.html

Weltweit kommt es beim Rechtsabbiegen von Lkw immer wieder zu schweren Unfällen mit Radfahrern oder Fußgängern – nicht selten mit tödlichem Ausgang. Die Stadt Cuxhaven sorgt vor und hat vier Fahrzeuge der Stadtflotte jeweils mit einem Abbiegeassistenzsystem ausgestattet, der die Fahrerinnen und Fahrer vor möglichen Unfällen warnen und schützen soll.

„Radfahren erfreut sich aktuell enormer Beliebtheit - doch damit steigt zwangsläufig auch das Unfallrisiko mit Nutzfahrzeugen. Dies wollen wir für die Stadt Cuxhaven minimieren und bestenfalls verhindern“, betont Cuxhavens Oberbürgermeister Uwe Santjer. Vor allem beim Rechtsabbiegen ist die Sicht des Lkw-Fahrers durch die Bauweise der oftmals tonnenschweren Konstruktionen deutlich eingeschränkt. Dadurch ergibt sich im seitlichen Bereich des Gefährtes ein toter Winkel von mehreren Metern. Gerade in Städten erschweren dichter Verkehr und geparkte Autos die Situation für den Fahrer zusätzlich. Abbiegeassistenten sind technische Systeme, die Lkw-Fahrer dabei unterstützen, mögliche Gefahren beim Abbiegen frühzeitig zu erkennen und zur Unfallvermeidung beizutragen. „Warnsysteme in den Lastwagen sollen dazu beitragen, die Sicherheit für schwächere Verkehrsteilnehmer und für unsere Kraftfahrer im Straßenverkehr zu erhöhen“, so Santjer.

Spezielle Ultraschall-Sensoren

Die Stadt Cuxhaven hat nun vier Lkw mit dem „Truckwarn Abbiegeassistent Deluxe Plus 4“ ausgestattet. Mittels vier speziellen Ultraschall-Sensoren meldet das System aktiv vor potenziellen Gefahren und unterstützt den Fahrer damit in seiner täglichen Arbeit. Das System hat drei einstellbare Warnzonen und funktioniert bei Tag und in der Nacht. Die LED-Anzeige und der Warnton sind einzeln einstellbar. Die Aktivierung der Warnzonen erfolgt durch ein GPS-Geschwindigkeitssignal, Bremse und Blinker. Es gibt drei Sicherheitszonen als optimale Warnzonen im toten Winkel. Dabei werden Fahrradfahrer, Personen, Fahrzeuge und auch Seitenbegrenzungen erkannt.

Download als PDF Stadt Cuxhaven Pressestelle

System Kategorie